Das Studium bezahlbar machen

Geschrieben am: 18 Mai, 2015, 9:52

Verbraucherzentrale Hamburg

Budgetplanung und Fördermöglichkeiten

Bald sind alle Abiturprüfungen für dieses Jahr bestritten. Dann stellt sich für viele junge Menschen die Frage: An die Uni oder nicht? Die Entscheidung für oder gegen ein Studium steht und fällt oft mit der Erschwinglichkeit der Hochschulausbildung. Wer aber alle Fördermöglichkeiten ausschöpft, braucht nicht zu fürchten, dass der Traum von Bachelor oder Master aus finanziellen Gründen platzt. Hilfe bei der Berechnung der Kosten zum Studienstart und der langfristigen Sicherung des Budgets bietet die Verbraucherzentrale mit ihrem Ratgeber „Clever studieren – mit der richtigen Finanzierung“.

 

Der vollständige Beitrag als PDF: Das Studium bezahlbar machen

Categories : Aktuelle Nachrichten